/ Kursdetails

R4000A Ästhetik bei Kant, Hegel, Schopenhauer, Nietzsche und Gide VORTRAGSKARTE Philosophisches Sonntagscafé: 1. Teil - Kant

Beginn So., 22.03.2020, 11.00 - 13:00 Uhr  
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Vormittag
Kursleitung Bernhard Reichl

Die drei großen Worte der Antike vom Wahren, Guten und Schönen haben sich in der Moderne vielleicht abgenutzt, doch sie haben ihre Spuren den Disziplinen der Philosophie eingegraben: Der Erkenntnistheorie (und Logik), der praktischen Philosophie (Ethik) und der Theorie der Kunst (Ästhetik). Im philosophischen Café wollen wir gemeinsam dieser Spur des Schönen im Umbruch der Transzendentalphilosophie nachgehen.

Immanuel Kant hat mit seinen drei Kritiken klare Zuordnungen getroffen. In der "Kritik der Urteilskraft" wird die Ästhetik im freien Spiel zwischen Vernunft, Verstand und Empfindung verankert. Kant hat ihr, wie der praktischen und reinen Vernunft, ein Apriori zugeschrieben.




Kursort

vhs, Raum Rosarium

Hubert-von-Herkomer-Str. 110
86899 Landsberg am Lech

Termine

Datum
22.03.2020
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Hubert-von-Herkomer-Str. 110, VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium