Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

R5002 Die Renaissance des Gefühls und die philosophische Aufgabe, Fühlen und Denken in Einklang zu bringen

Beginn Mo., 27.04.2020, 19.00 - 20:30 Uhr  
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Franz Keimig

"Das Ich ist nicht Herr im eigenen Haus!", schrieb schon Sigmund Freud und Albert Einstein fand "Was wirklich zählt, ist Intuition." Mittlerweile wird von Hirnforschung und Psychologie belegt, was viele schon zu wissen glaubten: Menschen entscheiden und sind in erster Linie emotional. Gefühle bilden das Fundament und die Quelle unseres Realitätssinns. Sie verbinden uns mit unserer eigenen Vitalität und zugleich mit der Welt.
Die Erkenntnis, dass die Grundbedürfnisse des Menschen sich nicht ausschließlich über rationale Ziele abdecken lassen, mündet in eine zunehmende Entmonopolisierung des analytischen Verstands. Es gilt, Fühlen und Denken in Kommunikation treten zu lassen für eine verbesserte Kultur des menschlichen Miteinanders.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.