Digitales Lernen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Französisch B1 Hybridkurs" (Nr. 2307Y) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Vor 15 Jahren hat die vhs Landsberg bereits mit dem Projekt "Freelearning" digitales Lernen angeboten. Dieses Angebot ist in den letzten Semestern stetig gewachsen. Heute finden Sie in diesem Programmbereich Vorträge zur politischen und gesellschaftlichen Bildung aus der Reihe "smart democracy", hochkarätige Vorträge aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen aus der Reihe "vhs.wissen.live" sowie weitere Veranstaltungen in Kooperation mit Einrichtungen wie dem Bayerischen Volkshochschulverband.

Zusätzlich steht mit der vhs.cloud eine gemeinsame virtuelle Lern- und Arbeitsumgebung zur Verfügung. Diese Plattform ermöglicht es Teilnehmenden und Dozent*innen, sich auch online zu treffen, per Video, Chat oder Messenger miteinander zu kommunzieren und die Kursinhalte - wie im Präsenzkurs - aktiv mitzugestalten und das ganz bequem von zu Hause aus. Zur Teilnahme an einem Kurs über die vhs.cloud müssen Sie sich aber vorher in der cloud registrieren. Bitte nehmen Sie sich hierfür einige Tage vor Kursbeginn etwas Zeit.
Manche Kurse - wie zum Beispiel Vorträge oder Einzelveranstaltungen - finden auch über die Plattform TeamViewer statt. Hier senden wir Ihnen nach der Anmeldung einen Zugangscode zu, mit dem Sie sich kurz vor dem "Meeting" einloggen können.

Sie finden bei uns reine Online-Kurse. Das sind Veranstaltungen, an denen Sie von zu Hause aus an Ihrem Computer teilnehmen können. Wenn Sie nicht nur zuschauen und zuhören, sondern sich aktiv beteiligen wolllen, benötigen Sie darüber hinaus eine Kamera und ein Mikrofon - idealerweise ein Headset. Die reinen Online-Kurse erkennen Sie an der Endung ON nach der Kursnummer.

Eine zweite Art des Onlinelernens findet in den so genannten Hybridkursen statt. Das sind Kurse, die teilweise in Präsenzform im Kursraum, teilweise im Netz stattfinden. Dabei können sich Präsenzphasen und Onlinephasen abwechseln. Oder der Kurs findet in Präsenzform statt und wird mit digitalen Zusatzmodulen begleitet. Eine dritte Form dieser Hybridkurse sind Kurse, die aus dem Kursraum übertragen werden. So kann ein Teil der Teilnehmer in der vhs, ein anderer Teil online teilnehmen. Diese Kurse haben nach der Kursnummer ein Y.

Falls Sie Fragen zum Onlinelernen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Expertin, Doris Dittrich, unter Doris.Dittrich@landsberg.de.

Hinweise Online-Kursen mit der Plattform Zoom.
Zur erfolgreichen Teilnahme brauchen Sie:

1. eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN
2. PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher
3. empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer bzw. Headset, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können
4. Mikrofon und Webcam sind empfohlen, damit sich (auf Wunsch) alle Teilnehmer:innen beim Essen auch gegenseitig sehen und hören können (aber nicht zwingend erforderlich)
5. der Zugang erfolgt über ein kleines Programm/App
6. alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Microsoft-Edge
7. wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: https://www.zoom.us/test
8. während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite".
9. wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen

Digitales Lernen


Vor 15 Jahren hat die vhs Landsberg bereits mit dem Projekt "Freelearning" digitales Lernen angeboten. Dieses Angebot ist in den letzten Semestern stetig gewachsen. Heute finden Sie in diesem Programmbereich Vorträge zur politischen und gesellschaftlichen Bildung aus der Reihe "smart democracy", hochkarätige Vorträge aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen aus der Reihe "vhs.wissen.live" sowie weitere Veranstaltungen in Kooperation mit Einrichtungen wie dem Bayerischen Volkshochschulverband.

Zusätzlich steht mit der vhs.cloud eine gemeinsame virtuelle Lern- und Arbeitsumgebung zur Verfügung. Diese Plattform ermöglicht es Teilnehmenden und Dozent*innen, sich auch online zu treffen, per Video, Chat oder Messenger miteinander zu kommunzieren und die Kursinhalte - wie im Präsenzkurs - aktiv mitzugestalten und das ganz bequem von zu Hause aus. Zur Teilnahme an einem Kurs über die vhs.cloud müssen Sie sich aber vorher in der cloud registrieren. Bitte nehmen Sie sich hierfür einige Tage vor Kursbeginn etwas Zeit.
Manche Kurse - wie zum Beispiel Vorträge oder Einzelveranstaltungen - finden auch über die Plattform TeamViewer statt. Hier senden wir Ihnen nach der Anmeldung einen Zugangscode zu, mit dem Sie sich kurz vor dem "Meeting" einloggen können.

Sie finden bei uns reine Online-Kurse. Das sind Veranstaltungen, an denen Sie von zu Hause aus an Ihrem Computer teilnehmen können. Wenn Sie nicht nur zuschauen und zuhören, sondern sich aktiv beteiligen wolllen, benötigen Sie darüber hinaus eine Kamera und ein Mikrofon - idealerweise ein Headset. Die reinen Online-Kurse erkennen Sie an der Endung ON nach der Kursnummer.

Eine zweite Art des Onlinelernens findet in den so genannten Hybridkursen statt. Das sind Kurse, die teilweise in Präsenzform im Kursraum, teilweise im Netz stattfinden. Dabei können sich Präsenzphasen und Onlinephasen abwechseln. Oder der Kurs findet in Präsenzform statt und wird mit digitalen Zusatzmodulen begleitet. Eine dritte Form dieser Hybridkurse sind Kurse, die aus dem Kursraum übertragen werden. So kann ein Teil der Teilnehmer in der vhs, ein anderer Teil online teilnehmen. Diese Kurse haben nach der Kursnummer ein Y.

Falls Sie Fragen zum Onlinelernen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Expertin, Doris Dittrich, unter Doris.Dittrich@landsberg.de.

Hinweise Online-Kursen mit der Plattform Zoom.
Zur erfolgreichen Teilnahme brauchen Sie:

1. eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN
2. PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher
3. empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer bzw. Headset, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können
4. Mikrofon und Webcam sind empfohlen, damit sich (auf Wunsch) alle Teilnehmer:innen beim Essen auch gegenseitig sehen und hören können (aber nicht zwingend erforderlich)
5. der Zugang erfolgt über ein kleines Programm/App
6. alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Microsoft-Edge
7. wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: https://www.zoom.us/test
8. während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite".
9. wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen

allenur buchbare Kurse anzeigen



Legende:

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Bitte Kursinfo beachten
Bitte Kursinfo beachten