Habe ich Follower, von denen ich nichts weiß? Der Einfluss von Big Data auf unseren Alltag


Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir keinerlei Daten teilen. Ob die Anmeldung auf einer Website, die GPS-Daten unserer Joggingstrecke oder das Austauschen von Nachrichten mit Messengerdiensten – das Preisgeben von persönlichen Informationen gehört zum digitalen Alltag. Was mit diesen Daten passiert, ist uns meist nicht bewusst. 

Der Begriff Big Data wird mit der Verletzung von Persönlichkeitsrechten und zunehmender Überwachung in Verbindung gebracht. In der Sammlung von großen Datenmengen liegen jedoch gleichzeitig Chancen und Innovationspotentiale. In welchen Bereichen beeinflusst Big Data unseren Alltag? Wie können wir selbstbestimmt mit unseren Daten umgehen?  Welchen Nutzen kann uns das Sammeln großer Daten bringen? 

Diese und weitere Fragen diskutieren wir im Rahmen der Veranstaltung mit unserem Experten, Prof. Dr. Ulf Brefeld, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Leuphana Universität Lüneburg/ Mitglied der Plattform Lernende Systeme. 

Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Fragen in die Diskussion ein!

Der Livestream ist Teil der Veranstaltungsreihe Stadt | Land | DatenFluss des Deutschen vhs-Verbandes. Die Reihe wird in Kooperation mit dem Offenen Kanal Mainz OK:Mainz und dem Offenen Kanal Berlin ALEX umgesetzt.

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 19:00 Uhr–20:15 Uhr

Und hier gehts zur Veranstaltung

keine Gebühr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zurück