Quelle: pixabay.com

Blotted Line. Kunstworkshop für junge Erwachsene von 16 bis 25 Jahre


Das ideale Weihnachtsgeschenk für junge Kreative.

Andy Warhol entwickelte schon als Graphikstudent verschiedene Drucktechniken. Seine erste Technik, mit der er Zeitungsbilder so kopierte, dass sie wie echte Malerei wirkten, nannte er "Blotted Line". Sie war der Vorläufer der Siebdrucke, mit denen er später berühmt wurde und sorgte für Furore als er die "getupften" Tuschelinien für die "Miller Shoe" Werbekampagne nutzte. Sehr gerne lud er auch Freunde zu sogenannten "Colouring Parties" ein. In seiner ersten Colouring Party mussten seine Freunde Katzenbilder kolorieren. Das in dieser Aktion entstandene Buch nannte Warhol "25 Cats And One Blue Pussy".
Sie dürfen sich aus verschiedenen Zeitschriften selbst Motive aussuchen oder gerne eigene Vorlagen mitbringen. Die fertigen Monotypien können Sie anschließend mit Wasser oder Aquarellfarben farbig gestalten -gerne auch in Serie in verschiedenen Farbkombinationen.
Bitte mitbringen: Bleistifte, Pinsel, Aquarellfarben und -papier und sehr feine Schreibfedern. Diese können auch bei der Kursleiterin direkt im Kurs erworben werden. Materialkosten von circa 10 bis 15 EUR (je nach Bedarf) sind direkt an die Kursleiterin zu bezahlen.

Montag, 20.1.2020, 18.00-21.00 Uhr, 1 Abend, VHS-Gebäude Raum 2.3
Leitung: Urte Ehlers
Gebühr: 17,00 EUR

Rufen Sie uns an. Wir stellen gerne einen Gutschein aus.


Zurück