Quelle: pixabay

"Meine Hand zittert" - ist es Parkinson? Von der Diagnose bis zur Therapie


Montag, 5.12.2022, 19.30-21.00 Uhr


Vortragskarte
Der Morbus Parkinson stellt eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen dar. Oft beginnt die Erkrankung mit einem Zittern, dennoch gibt es auch zahlreiche Differenzialdiagnosen, die ebenfalls ein Zittern hervorrufen können und die es hiervon abzugrenzen gilt.  Im Vortrag werden die Schritte von der Diagnosestellung bis zur Therapie mittels Medikation sowie auch eskalative Therapieverfahren wie Pumpentherapien und die tiefe Hirnstimulation als mögliche therapeutische Optionen ausführlich dargestellt. Frau Dr. Müller ist Fachärztin für Neurologie und Oberärztin am Universitätsklinikum Augsburg, sowie niedergelassen in der Gemeinschaftspraxis Dres. Handke/Müller in Landsberg am Lech und spezialisiert auf Bewegungsstörungen inklusive der Parkinson-Erkrankung.

VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium, Leitung: Dr. Rahel Müller, Gebühr: 12,00 EUR

Hier können Sie sich anmelden.


Zurück