Quelle: Gerd Altmann auf pixabay.com

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig!


Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher der vhs folgende Regeln einzuhalten, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Sie schützen damit sich und andere.

  • Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Vermeiden Sie Körperkontakt, wie Händeschütteln oder Umarmungen.
  • Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Bitte halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern, vermeiden Sie Berührungen von Augen, Mund und Nase.
  • Bitte niesen und husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Bitte tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung vom vhs-Eingang bis zu Ihrem Sitzplatz im Kursraum sowie beim Gang zur Toilette.
  • Bitte beachten Sie die Höchstteilnehmerzahl für Ihren Kursraum und nehmen Sie nur nach Anmeldung am Kurstermin teil.
  • Bitte kommen Sie möglichst pünktlich zum Kurs, damit Sie nicht auf dem Gang oder im Treppenhaus warten müssen.
  • Bitte verlassen Sie nach dem Kurs möglichst schnell die vhs, halten Sie sich nicht in der Gruppe auf den Gängen oder im Treppenhaus auf. Da die Gänge in unserem schönen historischen Gebäude eher schmal sind, ist dies sehr wichtig,  
  • Bitte bringen Sie Ihre eigenen Arbeitsmittel mit, wie zum Beispiel Stifte, Block, Malfarben, Yoga-Matte, Decke...
  • Bitte ziehen Sie sich zuhause Sportkleidung an, wenn Sie einen Gesundheitskurs besuchen. Die Umkleide im vhs-Gebäude ist leider geschlossen.
  • Bitte nehmen Sie Ihre Jacken zum Sitzplatz mit. Es gibt keine Garderoben mehr.
  • Bitte bringen Sie Ihre eigenen Getränke mit. Die Caféteria mit dem Getränkeautomaten ist nicht mehr zugänglich.
  • Bitte bleiben Sie bei Erkältungssymptomen (Fieber, Husten, Schnupfen) zu Hause.
  • Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten.
  • Und bitte: passen Sie auf sich und auf andere auf!

Leider widersprechen diese Regeln teilweise dem, was wir eigentlich sein wollen und sind, nämlich ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Aber wenn wir alle daran arbeiten, dass sich das Virus nicht weiter verbreitet, können wir uns vielleicht schon in ein paar Monaten wieder uneingeschränkt und spontan begegnen. Darauf freuen wir uns.

Ihre vhs Landsberg am Lech

 


Zurück